Annähernd Alex (Rezension)

Hey ihr lieben, 
heute habe ich eine Rezension zu "Annähernd Alex" für euch. Viel Spaß :)





Titel: Annähernd Alex

Autor: Jenn

Verlag: Koenigskinder Verlag

Label: Gebunden

Seiten: 480

Preis: 19,99€ (D)

Empfohlen ab: 14 Jahren

ISBN: 978-3-5515-6035-3 

Vielen Dank an den Verlag für dies Zusendung dieses Rezensionsexemplares!


INHALT:

Seinem Online-Schwarm im echten Leben zu begegnen kann böse Überraschungen mit sich bringen. Was, wenn er ein Idiot ist? Oder ein Langweiler? Mink erzählt Alex aus dem Film-Forum deswegen erst mal nicht, dass sie in genau den kalifornischen Küstenort zieht, in dem er wohnt. Sie erzählt auch nichts von ihrem furchtbaren Job in der Tourifalle von Museum, bei dem sie sich jeden Tag halb tot schwitzt. Und erst recht nichts erzählt sie von Porter, Surfwunder und Aufschneider zugleich. Als Mink und Porter nachts im Museum eingeschlossen werden, kommen sie einander näher. Und langsam dämmert es Mink...


DAS COVER:

Das Cover von diesem Buch gefällt mir wirklich sehr gut! es ist süß und niedlich gestaltet und ich habe mich sofort darein verliebt. Ein 5/5 Sterne Cover von mir :)


MEINE MEINUNG:

Da ich krank bin, und Zeit zum lesen habe, habe ich dieses Buch gestern Abend begonnen zu lesen und hach mich richtig darein verliebt!
Schon nach den ersten paar Seiten habe ich mich in die Protagonistin "Mink" verliebt. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch. Auch Porter mit den sie sich anfangs nur stritt, schloss ich schnell in mein Herz. Er war so süß und ich habe mich richtig in ihn verliebt! Der Schreibstil in diesem Buch war auch richtig toll. Schön flüssig und leicht zu verstehen so dass ich nur so um die Seiten flog und richtig im Buch vertieft las. Die Liebesgeschichte zwischen Mink und ... (Nenne keinen Namen wegen Spoiler) fand ich auch richtig süß und realistisch. 
Auch neugierig war ich natürlich wer Alex war, was ich aber ziemlich schnell herausfand es aber nicht weiter schlimm fand.Ich fand die Idee von des Autors sogar richtig toll!
Auch die ganzen Nebencharaktere mochte ich fast alle sehr gerne und der Handlungsort und Kalifornien wurde immer sehr schön beschrieben.
weil der Schreibstil wie schon einmal gesagt so toll war habe ich das Buch auch heute Nachmittag schon beendet und ja war richtig, richtig traurig als es vorbei war. Ich hätte am liebsten noch weitergelesen... Ich glaube, dass "Annähernd Alex" eins meiner neuen Lieblingsbücher geworden ist, welches ich euch allen wirklich nur ans Herz legen kann. 

Fazit:

Wie schon oft gesagt, ein wirklich richtig gutes Buch welches ich euch nur zutiefst empfehlen kann, lest es unbedingt!
Ein absolutes 5/5 Sterne Buch von mir :)


Schönen Abend euch noch! *-*