Sonntag, 12. März 2017

Kein Tag ohne Dich (Rezension)

Hey ihr lieben,
und Willkommen zu einer neuen Rezension von mir :) Heute zu "Kein Tag ohne Dich"
falls ihr das Buch schon gelesen habt könnt ihr mir wie immer gerne eure Meinung dalassen :)

ECKDATEN:

Titel: Kein Tag ohne Dich
Autorin: Marie Force
Label: Taschenbuch
Preis: 9,99€ (D)
Seiten: 480
ISBN-13: 978-3596296200
Ein riesen Dank an den Fischerverlag der mir dieses Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat!:)


INHALT:

Für Nolan Roberts ist ein Traum wahr geworden – Hannah hat ihn geküsst! Schon lange ist Nolan heimlich in sie verliebt, doch noch nie war er dem großen Glück so nahe. Aber der Tod ihres Ehemanns vor sieben Jahren hat Hannah in ein tiefes Loch gerissen – sie weiß nicht, ob sie noch an die Liebe glauben kann …
Hannah Guthrie Abbott hatte die große Liebe bereits gefunden. Die Liebe, die alles bedeutet. Doch Caleb ist tot, schon seit sieben Jahren. Aber Hannah kann sich nicht lösen, sie hat Angst davor, sich auf etwas Neues einzulassen. Ihre Familie nimmt Rücksicht auf ihre Gefühle und ist für Hannah da. Trotzdem machen sich die Abbotts Sorgen um ihre älteste Tochter, sie ist zu jung um den Rest ihres Lebens allein zu sein. Aber Hannah bleibt stur. Bis zu jener Nacht, in der sie Nolan küsst.
Nolan Roberts kann sein Glück kaum fassen – ein Kuss von Hannah! Ein Traum wird wahr. Leider hat sie sich seitdem nicht bei ihm gemeldet. Aber Nolan ist geduldig, schon zu lange ist er heimlich in Hannah verliebt. Als Hannahs Auto eine Panne hat, eilt er ihr sofort zur Hilfe. Als Dank lädt Hannah ihn überraschend zu einem Essen ein. Ein wunderbarer Abend in knisternd aufgeladener Atmosphäre lässt Nolan hoffen. Er lädt Hannah zu einem romantischen Wochenende in der bezaubernden Landschaft Vermonts ein, Tage voller Leidenschaft. Diese lassen in Hannah lange verloren geglaubte Gefühle erwachen …


DAS COVER:

Ich finde das Cover von "Kein Tag ohne Dich" richtig schön, genau wie die anderen Cover dieser Reihe! Besonders gut gefällt mir an den Covern, dass darauf die schöne Natur zu sehen ist da ich da auch noch nicht viele Cover von habe. Gleichzeitig sehen sie aber auch ein wenig romantisch aus. Also genau passend zum Inhalt! :)

MEINE MEINUNG:

Ich hatte ja auf Instagram schon so von "Alles was du suchst" dem ersten Teil der Lost in Love - Green-Mountain-Serie geschwärmt. Ich fand das Buch und die Liebesgeschichte einfach so toll sodass ich jetzt unbedingt den zweiten Band lesen musste!
In dem zweiten Band geht es um Hannah die Schwester von Will (Will war der Protagonist aus Band eins ) was ich richtig cool finde ist, dass es in jedem Band (insgesamt wird es 5 Bände  geben) um ein anderes Kind der Abbot Familie geht. da Molly und Lincoln Abbott 10 Kinder haben und somit die Familie riesig ist. Und da die Idee für mich jetzt neu ist und meiner Meinung auch mal was anderes, fand ich das echt super toll!
Genau wie in dem Ersten Teil viel mir in Band zwei der Einstieg in das Buch wieder sehr leicht. Der Schreibstil von Marie Force hat es mir einfach total angetan! zum einen Mal lassen sich ihre Bücher sehr leicht und schnell lesen da sie auch schön leicht oder fluffig aber auch sehr tiefgründig und emotional geschrieben sind, so kam es auch, dass  ich  das Buch vorm Ende meistens auch nicht aus der Hand legen konnte, da ich in einem gewissen Bann gezogen war. In diesem Buch geht es wie gesagt um die beiden Protagonisten Hannah und Nolan. Beide kenne ich schon aus dem ersten Teil da Hannah die Schwester von Will ist, und Nolan ein Auto  - Mechaniker der auch in Band eins schon gebraucht wurde. Ich mochte Hannah und Nolan wirklich sehr gerne, Vor allem Hannah ist mir sehr an mein Herz gewachsen! Hannah ist  Anfang 30 was ich auch mal sehr toll fand, da in den meisten new/Young - Adult Büchern die Protagonisten Anfang oder Mitte 20 waren und das jetzt einmal eine gute Abwechslung war/ist. Auf jeden Fall hat Hannah eine sehr schwere Vergangenheit hinter sich die mich beim lesen emotional auch ziemlich mitgenommen hat, da sie einfach so tiefgründig beschrieben wurde. Und das finde ich auch total besonders. und zwar ist das eigentlich ein Liebesroman in dem es aber um so vieles mehr geht und in dem einfach so viele tolle und wichtige Themen angesprochen wurde. Die Autorin hatte einfach so tolle Ideen die sie auch so bezaubernd und gut umgesetzt hat. Ich liebe zum Beispiel die Natur die in den Büchern beschrieben wird und dieses Dorf - Leben. Auch die Familie Abbott ist eine ganz besondere Familie , die man wirklich nur lieben kann! Meiner Meinung nach war alles in diesem Buch enthalten. Eine tolle Liebesgeschichte, Momente in denen man Lachen oder weinen musste und vor allem hatte ich was für mich am wichtigsten ist, richtigen spaß am Lesen.
Ich bin wirklich sehr froh mit dieser Reihe angefangen zu haben, und freue mich schon riesig auf den dritten teil den ich in den nächsten Tagen auch unbedingt lesen werde! :)


FAZIT:

Ein wirklich toller zweiter Band, einer noch wundervolleren Reihe die es sich wirklich nur lohnt zu lesen! Meiner Meinung nach ein Muss für jeden der gerne Liebesromane ließt! :)
Von mir bekommt "kein Tag ohne Dich" genau wie der erste teil 5/5 Sterne!