Donnerstag, 9. März 2017

Rat der Neun (Rezension)

Hey ihr,
und willkommen zu einer neuen Rezension von mir. Heute zu "Rat der Neun" Viel Spaß!:)


Eckdaten:

Titel: Rat der Neun
Autorin: Veronica Roth
Verlag: Cbt Verlag
Label: Gebunden
Preis: 19,99€ (D)
ISBN: 978-3570164983
Vielen dank an den Cbt Verlag, der mir dieses buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat!



INHALT:

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in seinen Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …


DAS COVER:

Das Cover von "Rat der Neun" finde ich wirklich wunderschön! es ist einfach ein kompletter Hingucker und in meiner Lieblingsfarbe (Blau) gehalten. Außerdem schimmert das Cover ein wenig.


MEINE MEINUNG:

Vielleicht wissen einige von euch, dass das eigentlich so gar nicht mein Genre ist, da aber "die Bestimmung" von der Autorin hier schon einige Zeit herum steht, und ich fand dass dieses Buch toll klang wollte ich es trotzdem gerne mal lesen und schauen wie mir das Buch von der Autorin gefallen würde. Und leider und ganz ehrlich muss ich sagen, dass das gar nicht meins war. Angefangen hat es nämlich schon bei dem Schreibstil und dem Einstieg in das Buch. Ich kam nämlich wirklich schwer darein, es hat wirklich Kapitel gedauert. Was auch am Schreibstil lag der ziemlich anstrengend und auch kompliziert zu lesen war. Auch fand ich, dass einige Sachen zu detailliert erklärt wurden und auch viel in die Länge gezogen wurden. Deshalb saß ich auch einige Zeit an diesem  Buch, ich habe es immer zwischendurch gelesen also ein paar Kapitel am tag da ich es nicht dauerhaft bzw. lange daran lesen konnte. Auch die Namen der Charaktere fand ich sehr gewöhnungsbedürftig und ich konnte sie mir leider nur sehr schwer merken. jetzt kommen wir aber auch mal zu etwas gutem! Z.B gefallen hat mir die Liebesgeschichte in diesem Buch da die wirklich sehr realistisch war. Außerdem wurde das Buch zum ende hin nach der Hälfte meiner Meinung nach noch besser! Ich denke aber trotzdem nicht, dass ich die Fortsetzung lesen werde da mich das Buch einfach nicht fesseln konnte. Aber mir kann ja auch nicht alles gefallen. Und ich kann mir auch vorstellen, dass es daran liegt dass ich dieses Genre einfach nicht besonders gerne lese. Ich denke ich werde in nächster zeit einfach die finger von solchem Genre lassen!


FAZIT:

Ein Buch von welchem ich mir auf jeden Fall mehr erhofft hatte und welches mich leider nicht überzeugen konnte. Vielleicht wird es euch wenn ihr Fantasy - Leser seit ja umso mehr gefallen?
von mir bekommt "Rat der Neun" 2,5/5 Sterne!