Mittwoch, 3. Mai 2017

Der letzte erste Blick (Rezension)

Hey ihr lieben,
und willkommen zu meiner Rezension zu "Der letzte erste Blick"
viel Spaß!:) und schreibt mir gerne mal eure Meinung zu dem Buch wenn ihr es schon gelesen habt. *-*


Eckdaten:

Titel: Der letzte erste Blick
Autorin: Bianca Iosivoni
Verlag: Lyx Verlag
Label: Taschenbuch
Preis: 10,00€ (D)
Seiten: 464
Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
ISBN-13: 978-3736304123
Ein großes danke an den Lyx Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat :)

INHALT:

Endlich frei! Emery Lance kann es nicht erwarten, ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Niemand kennt hier ihre Geschichte. Niemand weiß, was zu Hause geschehen ist. Dafür ist sie auch bereit, in Kauf zu nehmen, dass die Situation im Wohnheim alles andere als ideal ist. Nicht nur treibt ihr Mitbewohner sie regelmäßig in den Wahnsinn - sein bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen ...


DAS COVER:

Das Cover von "Der letzte erste Blick " mag ich echt total gerne! Eigentlich mag ich es nicht so wenn Menschen auf Covern sind, aber ich finde das Mädchen hier total Hübsch und passend. Auch die Farben mag ich sehr und wie schön und schlicht das Cover gehalten ist gefällt mir auch sehr gut!


MEINE MEINUNG:

Nachdem ich leider noch kein Buch von Bianca Iosivoni gelesen habe, ich aber nur tolles von ihren Büchern gehört habe musste ich "Der letzte erste Blick" von ihr jetzt einfach lesen, da es auch total meinem Geschmack entsprach und der Inhalt einfach nur toll klang!
Der  Einstieg in das Buch fiel mir auch sehr leicht und der Schreibstil hatte mich nach nur wenigen seiten bereits von sich überzeugt! Ich habe mich einfach so in den Schreibstil verliebt dass ich das Buch wirklich  gar nicht mehr aus der hand legen und die ganze Zeit nur weiterlesen wollte! Ich war regelrecht süchtig danach.
Vor allem sind mir in diesem Buch die ganzen Charaktere ans Herz gewachsen. Die Geschichte spielte ja an einem College, und auch wenn ich von solchen Büchern in diesem Bereich schon einiges gelesen habe, war dieses was ganz besonderes und die Chemie hat einfach gestimmt!
Die beiden Protagonisten Emery und Dylan waren meiner Meinung nach zwei ganz besondere Charaktere! es wurde abwechselnd aus deren Sicht geschrieben, was ich immer echt toll finde da man dann immer weiß wer was denkt.
Emery die wegen ihrer nicht so tollen Vergangenheit an dieses College gekommen ist, hätte nie nur davon geträumt so tolle neue Freunde Elle, Tate, Mason, Luke und Dylan zu finden. (vielleicht habe ich irgendwen vergessen)
ich fand die Gruppe einfach so toll und wirklich jeder von ihnen war mir total sympathisch und spätestens am Ende des Buches an mein herz gewachsen!
Emerys Art mochte ich total gerne und ich fühlte mich mit ihr einfach besonders Verbunden da sie euch eine wichtige Leidenschaft mit mir geteilt hat - das Fotografieren.
Sie war mir einfach so sympathisch und die Streiche die sie sich mit Dylan immer gespielt hat haben mich immer so zum lachen gebracht!
Auch Dylan war ganz toll und einfach so süß und hilfsbereit!
Ich fand die Liebesgeschichte zwischen den beiden wirklich ganz besonders, spannend und einfach schön!


FAZIT:

Bianca Iosivoni hat mich mit "Der letzte erste Blick" echt positiv überrascht und einfach nur begeistert! Ich kann das Buch wirklich
nur weiterempfehlen!
Ich werde in nächster zeit auf jeden fall noch ihre anderen Bücher lesen und freue mich schon richtig auf die Fortsetzung die über Elle und Luke sein wird!*-*
Von mir bekommt "Der Letzte erste Blick" verdiente 5/5 Sterne!:)

Liebste Grüße, Aileen.