The Girl Before - Sie war wie du und jetzt ist sie tot / Es wird gruselig! (Rezension)

Hallo ihr lieben,
heute habe ich eine Rezension zu einem Thriller für euch und zwar zu "The girl before - sie war wie du und jetzt ist sie tot"
Ich hoffe meine Rezension gefällt euch und falls ihr das Buch selber schon gelesen habt, könnt ihr mir wie immer gerne eure Meinung dazu schreiben!:)

Eckdaten:

Titel: The Girl Before - Sie war wie du und jetzt ist sie tot
Autor: JP Delaney
Label: Broschiert
Preis: 13€ (D)
Seiten: 400
ISBN-13: 978-3328100997

INHALT:

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich nicht allein bin. Manchmal glaube ich, dass dieses Haus mich beobachtet. Etwas muss hier geschehen sein. Etwas Schreckliches.

Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit bekommt, in ein hochmodernes Haus in einem schicken Londoner Viertel einzuziehen. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie dann auch noch den charismatischen Besitzer und Architekten des Hauses kennenlernt. Er scheint sich zu ihr hingezogen zu fühlen. Doch bald erfährt Jane, dass ihre Vormieterin im Haus verstarb – und ihr erschreckend ähnlich sah. Als sie versucht, der Wahrheit auf den Grund zu gehen, erlebt sie unwissentlich das Gleiche wie die Frau vor ihr: Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr.

DAS COVER:

Ich mag das Cover von dem Buch wirklich sehr!
Es ist düster und dunkel gehalten und mit der kleinen Frau in der Ecke sieht es meiner Meinung nach total gruselig aus.
Auch die rote große Aufschrift passt perfekt zum Cover!

MEINE MEINUNG:

Da ich fand als ich dieses Buch im Buchladen gesehen habe, dass es total toll und spannend klingt habe ich mich umso mehr gefreut als es mir ein paar Tage später der Postbote brachte und habe dann gleich darin angefangen zu lesen!
Von dem Anfang  und dem Einstieg dieses Buches war ich wirklich begeistert! Ich wollte eigentlich nur die ersten paar Seiten lesen konnte es dann vor lauter Neugier aber gar nicht zur Seite legen weshalb ich dann schon die ersten 60 Seiten verschlungen habe.
Mit dem Schreibstil bin ich auch sehr schnell klargekommen und ich habe mich schnell in ihn verliebt. der Autor hatte es einfach drauf und hat mir mit seinen Spannenden Stellen oft einen Schauer über den Rücken gejagt.
Geschrieben wurde immer abwechselnd aus der Sicht von Emma die ja schon tot war und deshalb ist man als Leser in Emmas Kapiteln sozusagen in die Vergangenheit gesprungen wo man ihre Geschichte und ihr leben richtig miterlebt hat
und aus der Sicht von Jane die in der Gegenwart im selben Haus wie damals Emma wohnte.
da Jane im laufe des Buches immer mehr anfing in der Vergangenheit rum zu graben und Über Emmas Tot zu ermitteln gingen die Erzählungen der beiden auch ineinander über, sodass man als Leser genau das aus Emmas Sicht erfährt was Jane noch gar nicht weiß.
die beiden Protagonistinnen waren mir wirklich sehr sympathisch und ich mochte sie sehr gerne!
Beide hatten ein Trauma zu bekämpfen und suchten deshalb in dem neuen Haus mit den strengen Regeln die der Vermieter Edward aufgestellt hat.
Edward war wie das ganze Haus ziemlich komisch. Er hatte 200 Regeln aufgestellt an die man sich halten muss wenn man in dem Haus wohnen möchte. Eine Regel davon ist zum Beispiel, das man keine Bücher/ Bücherregale mit ins Haus nehmen darf und auch nichts umstellen oder keine Unordnung machen darf, immer muss alles perfekt sein!
Ich hatte das ganze Buch über ein wenig angst vor Edward und konnte ihm nie so richtig trauen.
In der Mitte des Buches waren manche Stellen ein wenig langgezogen und Spannung fehlte auch ein wenig ABER die letzten 100 Seiten hatten es dann wieder ganz in sich! Es passierte so viel mit dem ich nicht gerechnet hätte und was mich mit offenem Mund da sitzen ließ.
Omg die letzten seiten waren nochmal richtig spannend und ich konnte das Buch nicht zur legen weil es mich einfach so gepackt hatte!
Auch mit dem Mörder von Emma und der ganzen Auflösung hätte ich nicht gerechnet!

FAZIT:

Ein wirklich emotionaler, toller und super spannender Thriller
den ich nur empfehlen kann!
die Idee hinter der Story ist genau wie ihre Umsetzung einfach richtig gut!
Deshalb hat das Buch von mir verdiente 5/5 Sterne bekommen.
An dieser Stelle nochmal ein großes danke an den Penguin Verlag für das Rezensionsexemplar.

liebste Grüße, Aileen.